Newroz. Das Teilhabe-Festival

Dieses traditionelle Neujahrsfest der Völker des Nahen Ostens ist seit einem Vierteljahrhundert nun auch in Sachsen-Anhalt fester Bestandteil des Kulturkalenders: Kurd*innen, Iraner*innen, Afghan*innen, Usbek*innen, Aserbaidschaner*innen trugen dieses Kulturgut mit in ihre neue Heimat, doch meist von der Mehrheitsgesellschaft unbemerkt. Wir möchten 2017 alteingesessene und zugezogene Menschen in Sachsen-Anhalt zusammenbringen und das NEWROZ 2017 zu einem selbstgestalteten Fest der Kultur und Bildung für ALLE machen. Wir haben das Festival geöffnet in mehreren Dimensionen: Thematisch geht es weit über Newroz hinaus, zeitlich dehnen sich die Teilhabe-Festival-Module auf eine Festwoche aus und wir öffnen uns in die Stadt hinein durch unterschiedliche Spielorte.

Festival-Module

Hier finden sich die einzelnen Module des Teilhabe-Festivals beginnend am 22.3. bis zum Höhepunkt und Abschluß am 25.3. abends.


"Der Pascha von Magdeburg" Interkultur-Stadtspaziergang

Einblenden

GeoCaching-Safari

Einblenden

Ausstellung Back to Rojava. Fotoausstellung.

Einblenden

Filme + Diskussion

Einblenden

Poetry Slam

Einblenden

Lesung Newroz erlesen.

Einblenden

Workshops

Einblenden

Bühne & Konzert

Einblenden

Die Festival-Location

Die Veranstaltungen am 25.3. finden statt im:

Kulturzentrum Moritzhof

Moritzplatz 1

39124 Magdeburg

Alle Veranstaltungen vom 22.-24.3. dezentral an unterschiedlichen Orten der Stadt, siehe konkrete Tages-Anzeigen der einzelnen Module.

Email: newroz@jugend-lsa.de

Telefon:  0391 / 2 44 51 74


Künstler auf unserem Festival



So findet man uns

Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt ist Träger von "Eigene Spuren suchen". www.eigene-spuren-suchen.de

.lkj) e.V., Brandenburger Straße 9, Magdeburg

Tel: (0049)  0391 - 244 51 74